Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Neue Antwort schreiben
Antworten zu Thema: happily (n)ever after
Benutzername:
Please select the number: 1
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Betreff:
Deine Nachricht:
Smilies
Smile Wink Cool Big Grin
Tongue Rolleyes Shy Sad
At Angel Angry Blush
Confused Dodgy Exclamation Heart
Huh Idea Sleepy Undecided
[mehr]
 
Beitragsoptionen:
Themen Abonnement:
Gib die Art der E-Mail-Benachrichtigung und des Abonnements für dieses Thema an (nur registrierte Benutzer).




Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)

 

Themenübersicht (Neueste zuerst)
Geschrieben von Lilith Avery - 18.05.2024, 12:13
better never than after

Lilith Avery
16 Jahre
Schülerin
reinblütig
Ashley Benson
Lilith Avery ist alles andere als das typische Mädchen des Hauses Slytherin! Möge der erste Blick vielleicht noch trügen, wird man stets dann eines besseren belehrt, wenn das Mädchen den Mund aufmacht. Lilith ist laut, frech und unheimlich sarkastisch. Sie überlegt nicht lange, sondern trägt vielmehr ihr Herz auf der Zunge. Nicht selten trifft sie mit ihren sarkastischen Sprüchen und ihrer auch sonst eher rauen Art nicht auf Gegenliebe. Gerade mit den anderen Mädchen ihres Hauses liegt die Blondine oft im Clinch. Lilith hat nicht das Bedürfnis sich dieselbe Makellose Fassade aufzubauen oder sich hinter einer Maskerade zu verstecken. Ihr dürstet es nach Freiheit. Als Reinblut ihres Standes bedeutet dies aber oft als Blutsverräterin zu enden und aus dem Stammbaum radiert zu werden. Eine Entscheidung mit der die Pubertierende noch hadert, aber immer mehr dazu übergeht, dieses Los im Ernstfall zu akzeptieren. Viel zu Lebenslustig ist sie, als dass sie irgendwann so enden würde, wie ihre Mutter. Gefangen in einer Ehe die sie nie wollte, und trauernd um jene, die sie durch ihren Mangel an Gegenwehr verloren hatte.
Dabei wurde die Slytherin stets nach den Traditionen erzogen, nur Kinder anderer Familien ihres Standes waren ihre Spielkameraden. Das Kinderherz glaubte an all die schrecklichen Geschichten die ihr über die Schlammblüter erzählt wurden, doch änderte Hogwarts alles. Das Bild der Ideologie mit der sie aufgewachsen war, bekam schon im ersten Jahr Risse, die mit der Zeit immer größer wurden. Heute muss sich Lilith eingestehen, dass sie nichts gegen die "unwürdigen" hat, sie sogar nett findet und sie um ihre Freiheiten beneidet. Sie weiß um den geringen Stellwert ihrerseits in "ihrer" Schicht der Gesellschaft von dem sie sich verzweifelt zu lösen versucht. Und je mehr sie die Ideologie der Todesser ablehnt, desto schmackhafter wird ihr die Lehre Grindelwalds, über die sie eher zufällig stolperte, als ein Klatschmagazin die Ankunft der Grindelwald Geschwister in London als unheilvoll deklarierte. In der Organisation der Raben sieht sie also ihre Chance auf freie Entfaltung und ein selbst bestimmtes Leben. Doch damit geht sie nicht hausieren, eher ungewöhnlich für die Slytherin die sonst bei jeder Gelegenheit ihre Meinung ungeschönt in die Welt ruft, ohne Rücksicht auf Verluste
» Vergeben «
Das Leben in den elitären Kreisen der Gesellschaft ist kein besonders Schmackhaftes. Unsere Protagonisten wissen das und doch wähnen sie sich noch in trügerischer Sicherheit. Unwissend, was ihre jeweiligen Eltern im Hintergrund bereits geplant haben. Dabei ist Lilith nicht gerade die Vorzeigetochter, die sich deine Eltern - oder gar andere Familien vorstellen oder gar wünschen würden. Lilith weiß das und gibt sich große Mühe, diese Seiten an ihr stets herau zu kehren. Doch auch der Verlobte hat seine eigenen tief gehenden Gedanken und Gefühle bei den Themen und gibt möglicherweise eben nur vor, etwas zu sein, dass er nicht ist. Auf jeden Fall, wird diese Nachricht zu den Sommerferien die jeweiligen Glaskugeln, in derer sich ihre Wünsche und Träume befinden zum zerbersten bringen! Zumindest Lilith wird sich regelrecht Mühe geben, ihrem Zukünftigen das Leben zu einer regelrechten Hölle zu gestalten. Ausgang:offen!
Hinter diesem Gesuch steckt Lynnie! Hi, schön dass du es bis hier hin geschafft hast. Ich bin schon etwaige Zeit im Wicked aktiv und springe so schnell nicht ab. Die Beschreibung zum Gesuchten mögen vielleicht etwas schwammig formuliert sein, doch das ist pure Absicht meinerseits. Ich möchte schließlich, dass du dich mit dem Char auch wohlfühlst und wir die Story um die beiden zusammen austüfteln und auch ausspielen. Dabei ist es mir eben wichtig, dass wir als PP eher harmonieren, als dass es am Ende unsere Charaktere tun. Komplettiert wird das durch eine sehr liebenswerte und hilfsbereite Community!
» GESUCH » FORUM «